Gründung einer Kinderfeuerwehr

Kinderfeuerwehren sind in Deutschland älter als die Jugendfeuerwehren, aber im Landkreis Passau stecken diese noch absolut in den „Kinderschuhen“. Haarbach ist hier in einer Vorreiterrolle – schließlich gilt "Gewinnung und Stellen der aktiven Feuerwehrdienstleistenden" als erste Hauptaufgabe des Feuerwehrvereins.

 

Somit natürlich auch die Aufnahme von Kindern und eventuell deren Eltern (als Quereinsteiger) - dies wird für die Zukunft verstärkt notwendig werden, um die aktive Mannschaft aufrecht erhalten zu können.

 

Kinder sind fasziniert von der Feuerwehr. Ihnen leuchten die Augen, wenn sie Feuerwehrfahrzuge und Feuerwehrleute sehen. Dies sieht man in Haarbach bei den jährlichen Übungen in Schule und Kindergarten.

 

Kindergruppen in der Freiwilligen Feuerwehr ermöglichen es ihnen, die Feuerwehr hautnah zu erleben. Mit Spiel und Spaß setzen sich die Mitglieder einer Kindergruppe mit dem Thema Feuerwehr auseinander.

 

Durch dieses Angebot in Haarbach, ausschließlich an Kinder im Schutzbereich der Feuerwehr Haarbach, mit einem Alter ab 8 Jahren, lernen sie altersgemäß die Feuerwehr kennen.

 

Durch die Brandschutzerziehung sind sie für den Notfall bestens gerüstet.

Spielerhaft wird das Verhalten in Notsituationen geübt. Auch Erste Hilfe-Maßnahmen sind ein Thema.

 

Die Kinder treffen sich spielerisch und werden pädagogisch betreut von Karin Niedermeier und Gertraud Plattner. Es wird hier keinesfalls mit Einsatzgeräten geübt – dies ist erst ab der Jugendfeuerwehr möglich. Der Gemeinderat hat dieser Maßnahme zugestimmt und somit sind alle Kinder auch entsprechend versichert.

 

Die Kinder haben in der Kinderfeuerwehr die Möglichkeit, Gemeinschaft zu erleben und Freundschaften zu schließen. Sie lernen zusammenzuhalten, das sogenannte „Wir-Gefühl“ und sich gegenseitig zu akzeptieren. Die Neugier der Kinder wird für eine sinnvolle Freizeitgestaltung genutzt.

 

Das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl der Kinder wird durch das Mitmachen in der Kindergruppe noch gestärkt.

 

Anmeldungen erbeten beim Jugendwart Johannes Hasenberger oder persönlich bei der Vorstandschaft. Es wird dann eine Gründungsveranstaltung abgehalten, protokolliert und die Satzung entsprechend geändert.

Haben Sie Interesse? Melden Sie Ihr Kind gerne an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.